Sommer Tour 2022

Unser Plan für diesen Sommer, es geht Richtung Kroatien und ab 20.08.2022 sind wir eine Woche auf dem Segelschiff mit einer Jeanneau Sun Odyssey 52.2, beim Inselhüpfen unterwechs.

Die toll beleuchtete Sprungschace von Innsbruck hat uns davon abgelenkt das wir die Schilder nicht gesehen haben. Denn es ist nicht erlaubt ist mit Wohnwagen die Benner-Pass-Straße zu fahren. Und wir haben es auf versehen doch gemacht und es hat uns 25€ gekostet. Dannach haben wir die erste Nacht in Sterzing auf dem Interspar Parkplatz mit vielen anderen Wohnmobilen und Wohnwagen verbracht!

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu, den Zugang zu holen!

Pfingsten-Tour 2022

Hier findest du zunächst eine Zusammenfassung der Tour bei den Instagram-Highlights!
Teil 1, Teil 2, Teil 3, Teil 4,

Auf dem King Size Platz mit unserem kleinen Casa-Rollo.

Die ersten Tage erstmal ankommen, abhängen, mit Freunden zum Strand, auch Boccia spielen war ein Riesenspaß und abends gemeinsam lecker essen gehen oder selber kochen und die Abende beim Wein ausklingen lassen.

Das regnerische Wetter nutzten wir, um nach Lido di Jesolo zu fahren und einen Abstecher nach Cavallino zu machen.

Auf dem Weg nach Jesolo bzw. Lido di Jesolo haben wir von Caorle aus über den Piave Fluss eine kleine schwimmende Brücke genutzt.

Einen Euro pro Überfahrt spart auf jeden Fall etliche km und auch Zeit.

Bei der Heimfahrt haben wir den Weg an der Piave gewählt und dabei noch schöne Fotomotive und ein nettes Fischlokal entdeckt. Dort sind wir noch direkt am Fluss zum Fisch essen gegangen.

Bei Caorle, am Canale Nicesolo, sind wir wieder fündig geworden, hier gibt es eine Slipstelle und einige Campingplätze.

Dieser Turm steht in Caorle

Nach einer Woche wollten wir den King Size Platz verlängern, doch er war schon wieder vergeben, somit sind wir zu einem Belvedere Platz mit normaler Platzgröße umgezogen. (unbezahlte Werbung)

Der Blick, von der Mole vor dem Campingplatz am Vormittag.

Der wundschöne Fischerhafen in Caorle.

Die Hafeneinfahrt von der Lagune aus in Lignano.

Ein Kreisel mit bedeuteter Fontaine.

Der nächste Stopp auf dem Weg nach Hause, auf einem Stellplatz für Wohnmobile. Wir haben uns gefreut, dass wir mit dem Wohnwagen auch dort willkommen waren. Dieser Platz ist am Südufer bei Sirmione mit Zugang zum Gardasee am Punta Grò.

Selbstverständlich waren wir dann am nächsten Tag Sirmione ansehen, leider viel zu kurz, da wir zu wenig Zeit eingeplant hatten. Außerdem wollten wir ja auch noch weiter zum Lago d´Iseo.

Am Ende der Halbinsel bietet sich ein Teilblick auf die Jamaica Beach. Für die Archäologischen Ausgrabungen war keine Zeit mehr.

Auf dem vollen Campingplatz bei Iseo, haben wir dank unserer Freunde dann doch noch einen Platz bekommen, sogar mit Seeblick.

Die Hafenpromenade von Iseo mit sehr interessanten Kunstfiguren.

Am Tag der Abreise ganz früh zum See, nochmal Baden, Frühstücken und los geht´s nach Hause mit allen anderen zusammen.

Der Stau auf der Heimfahrt machte es möglich, dieses Foto von Como von der Autobahn aus zu machen.

Der Rhein, hier noch ein kleiner Bach.

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Oster-Tour 2022

Die Oster-Tour ging am Dienstag Mittag den 12.04.2022 in Richtung Osten los.
Zunächst zum Kochelsee.

Walchensee, Wasserkraftwerk, Walchensee, Wallgau,
der zweite Teil ein kurzer Abstecher nach Kehlheim dort wollten wir sehen wo wir mal mit dem Bootli einstippen können und wie weit wir dort fahren können.
Die nächsten Tage haben wir mit der Familie zugebracht und dabei auch einiges unternommen.
Aufgeteilt in Landkreis Cham, Schwandorf, Wunsidel, und Bad Kissingen.

Wir machen erst mal dort weiter wo die Herbst Tour aufgehört hat, mit dem Wohnwagen zum Kochelsee.

Uns ging im Herbst die Zeit aus, noch das Wasserkraftwerk und den Walchensee zu sehen.

Und wir haben eine Slipanlage am Walchensee gefunden…

Auf dem Weg in die Oberpfalz, haben wir noch einen Abstecher nach Kehlheim gemacht, um dort zu schauen wo wir dort Bootli fahren können und wo wir ins Wasser kommen. sind auch fündig geworden.

Oster Sonntag, der Osterhase war da…

Am Oster Sonntag waren wir das erste mal an der Holzkugel am Steinberger See bei Schwandorf und Wackersdorf.

Ostermontag eine gemütlichen Spaziergang um den Beckenweiher in Wiesenfelden.

Der Blick nach Cham und am Horizont der Tschechische Cerchov.

Der Hohebogen im Sonnenuntergang

Unsere Tour ging dann weiter nach Bad Alexadersbad

Ein schöner Stellplatz hinter dem Kurbad

Ein kurzer Trip nach Hohenberg an der Eger

Den Nachmittag verbrachen wir noch in Wunsiedel

Das nächste und letzte Ziel war Unterfranken. Einen wundervollen und sonnigen Tag konnten wir in der nähe von Bad Kissingen haben wir das Kaskadental hoch gewandert.

Auf der Heimfahrt noch ein Blick auf Rothenburg ob der Tauber

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu, den Zugang zu holen!

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Herbstferien im Raum München 2021

Die Tour führte am Forggensee und am Starnberger See vorbei zu den Osterseen. Wir waren in München ehemaliger Kunstpart Ost, im Nymphenburg Park, am Starnberger See, am Kirchsee, in Dachau, und am zum Schluss noch am Kochelsee.

Geschafft, erstes Ziel waren die Osterseen südlich vom Starnberger See.

Nur leider konnten wir dort wegen der Coronabestimmungen nicht bleiben.

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu, den Zugang zu holen!

P. S. Ich darf dich in meine WhatsApp Gruppe oder meinen Telegram Kanal einladen?
Du bekommst mit, was wir mit unserem Bootli machen, unsere Touren, Preisvorteile von unseren Sponsoren und andere interessante Dinge.

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Herbst Wochenenden-Touren an den Untersee 2021

Am 16. – 17. Oktober und eine Woche drauf am 23. – 24. Oktober haben wir noch einmal den Wohnwagen angehängt und sind Richtung Untersee gefahren. Wir wollten herausfinden, wie wir mit dem „Bootli“ in den See kommen und haben auch einige Stellen gefunden.

Am Samstag sind wir bis Wangen bei Radolfzell gefahren und haben uns dort ein wenig aufgehalten.
Bei herrlichem Sonnenschein an der Promenade mit dem Blick auf die wunderschöne Pappelallee etwas gesessen und Kaffee getrunken.

Anschließend sind wir auf dem wunderschönen Promenaden Weg an dem Pfahlbauten-Lehmhaus vorbei bis zum Hafen mit dem Landungssteg gelaufen.

Hier gibt es unzählige Bojen und auch eine Slipanlage vom Verein. Wie wir erfahren haben auch Gastbojen.

Auf der Suche nach einem Übernachtungsplatz, stellten wir fest, dass alle Campingplätze, die wir gesehen haben, schon geschlossen waren. Bei Allensbach haben wir dann am Abend einen Parkplatz gefunden, der gleich hinter dem Campingplatz um diese Jahreszeit nichts mehr kostete. Am nächsten Morgen haben wir uns noch Allensbach angesehen. Dort gibt es auch Möglichkeiten mit dem Boot ins Wasser zu kommen. Aus einem Gespräch direkt am Landungssteg erfuhren wir , dass diese Slipanlage genutzt werden könnte.

Der Blick auf die Insel Reichenau bei Hochnebel.

Auf der Insel Reichenau haben wir uns dann noch ein wenig umgesehen und dort am Yachthafen Reichenau – Sportboothafen Herrenbruck auch eine Slipstelle mit Schranke gefunden.

Wir konnten auf einige Campingplätze am Gnadensee und Untersee gehen, da diese zu diesem Zeitpunkt gerade am Schließen waren. Und dort fanden wir auch meistens Slipstellen!

Die Fotos von den Slipanlagen findest du im Member-Bereich.

Am Abend am See-Rhein in Konstanz sind wir dann doch noch fündig geworden. Hier gibt es zwei kostenfreie Gelegenheiten, allerdings kostet dann das Abstellen des Fahrzeuges auf dem Parkplatz unter der Schänzle-Brücke wieder etwas.

Am zweiten Wochenende: Der erste Halt bei super Wetter am Zisterzienser-Priorat Kloster Birnau.

Weiter ging es nochmal nach Radolfzell, Moos sowie an den Überlinger See. Am Sonntag nach Wallhausen, Dingelsdorf, Ludwigshafen durch Sipplingen nach Überlingen.

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu, den Zugang zu holen!

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Sommer Tour 2021

Unsere Sommer Tour begann am 18.08.2021 Richtung Unterfranken.

Wir haben uns dieses mal für das Boot entschieden und den Wohnwagen zuhause gelassen; der Bootstrailer hat eine 100er Zulassung…

Auf nach Schweinfurt und Umgebung erkunden. Wo können wir ins Wasser auf den Main?
Wenn ihr für uns gute Tipps habt immer her damit!
Ein paar Stellen haben wir dann gefunden.

Ein Schnappschuss während der Fahrt von dieser superschönen Wolke und Lichterscheinung.

Da wir auch auf dem Main mit unserem Boot fahren wollten und erfuhren, dass es zur Flusszulassung auch einen Bootsnamen braucht, haben wir am nächsten Morgen erst mal unserem Boot einen Namen gegeben.

Um zu sehen, wo es für uns am besten ins Wasser geht, haben wir den Tag genutzt und rund um Schweinfurt nach Slipmöglichkeiten gesucht.
Und dabei noch einen Aussichtsturm gefunden, von dem aus ein toller Blick auf Schweinfurt und das Mainberger Schloss möglich war.
Zu finden ist dieser bei Sennfeld (siehe Polarsteps im Member-Bereich).

Eine ehemalige Fährabfahrt mit Nähe zum Bahnhof Schonungen war auch eine interessante Stelle, nur hat uns die Beschilderung ein wenig verwirrt.
Wie uns am nächsten Tag dann auch bestätigt wurde, nicht so geeignet zum Slippen.

Am späten Nachmittag fanden wir bei Grafenrheinfeld dann eine geeignete Slipanlage mit kostenloser Parkmöglichkeit.

Freitagvormittag auf nach Grafenrheinfeld zum Bootfahren.

Dass wir am Vortag diese Stelle zum Slippen in den Main gefunden hatten, war schon viel Wert.

Das erste Mal auf einem Fluss fahren, war für uns wieder eine spannende neue Erfahrungen.

Dazu kam, dass wir gleich ein sehr nette Pärchen mit Kind und Hund kennenlernen durften.

Die Fahrt ging flussabwärts Richtung Volkach durch zwei Schleusen.

Unsere neue Bekanntschaft zeigte uns das Schleusen und verbrachte mit uns auf dem Main ein paar schöne Stunden. An dieser Stelle nochmal einen lieben Dank an die beiden!

Am Samstag hatten wir wieder super Wetter und Gäste aus der Verwandtschaft mit an Bord.

Diese Tour ging flussaufwärts erst einmal durch die Schweinfurter Schleuse, an der Promenade in Schweinfurt vorbei.

Einige Zeit später schipperten wir am Schloss Mainberg vorbei, nach Schonungen und weiter bis zur nächsten Schleuse. Wo wir uns dann entschieden wieder zurück zu fahren.

Auf der Rückfahrt ankerten wir noch ein wenig an einer Sandbank und nutzten die Zeit zum Baden.

Den Abend ließen wir in Bad Kissingen am Stadtstrand in netter Gesellschaft ausklingen.

Story auf Instagram

Sonntag war kein „Boot-Fahr-Wetter“, also gingen wir los auf der Suche nach der großen Schaukel im Wald.

Instagram Story

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu den Zugang zu holen!

Montag begann die zweite Etappe der Reise nach Norden zum Schwielowsee.

Wir haben schon öfters davon erfahren, das um Berlin herum es wunderbare Seen die miteinander Verbunden sind. Und das wollten wir selbst erleben, somit haben wir uns entschlossen die Reise in Richtung Norden weiter zu führen.
Als wir dann am Schwielowsee ankamen war der erste Campingplatz leider besetzt am nächsten Campingplatz konnten wir gerade noch rechtzeitig einen Platz bekommen um unseren Pavillon aufzubauen

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu, den Zugang zu holen!

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Bodensee Boots-Tour im August 2021

Von Friedrichshafen über Meersburg nach Uhldingen, zur Insel Mainau, nach Konstanz und über Hagnau nach einer Pizza auf dem Boot wieder zurück nach Friedrichshafen.

Zu dieser Tour, hatten wir eine gute Freundin als Begleitung, dazu einen super schönes und angenehm warmen Wetter.

Die Fahrt begann Mittags und endete Mitternacht in Friedrichshafen…

Die Rückfahrt von Hagnau nach Friedrichshafen unter dem Sternenzelt war wieder was besonderes. Wir hatten schon beim einkrannen in Friedrichshafen einen Gastplatz gebucht.

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu, den Zugang zu holen!

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Foto-Tour auf dem Bodensee

Nachtfahrt nach Bregenz zu den Bregenzer Festspielen.

Am Freitag den 23.07.2021 haben wir uns wieder einen Wunsch erfüllt und neue Erfahrung gemacht.

Am Nachmittag machten wir mit einem Gast-Fotografen mit unserem Bootli eine Foto-Tour, am Abend ging es dann zu den Bregenzer-Festspielen, dort lauschten wir der Musik zu Rigoletto vom Wasser aus.

Bei der Fahrt nach Bregenz zur Seebühne ging hinter dem Gebhardsberg der rote Vollmond auf; dies ergab durch die Reflektion ein tolles Farbenspiel auf der Wasseroberfläche. Super schön, ein Highlight dieses Abends!

Nach dem Ankern lauschten wir der Musik von Rigoletto bis zum Schlussapplaus.

Anschließend ging die Fahrt zum Gasthafen. Das Fahren bei Nacht auf dem Bodensee mit dem vielen Schwemmholz 🥺 war ein Abenteuer. Immer gut leuchten und die Augen auf machen war angesagt.

Ist alles gut gegangen; wir haben dann in Zech noch einen Gastplatz bekommen.

Die kompletten Bilder dieser Foto-Tour findest du im Member-Bereich!

Wir hatten einen Fotografen als Begleitung dabei, deswegen ja auch Foto-Tour. Hast du auch Interesse an einer Foto-Tour mit uns auf dem Bodensee? Klicke hier!

Hier klicken für die Fotos dieser Tour

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu, den Zugang zu holen!

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Segeln mit Katamaran

Das war auch für uns eine Premiere!

Von unseren ersten Erfahrungen mit Katamaran Segeln am Samstag den 3.07.2021 am Bodensee. Wir waren das erste Mal mit Rüdiger von der Segelschule Ohnholz beim Segeln auf dem Bodensee!

Vom Aufbau eines ganz besonderen aufblasbaren Katamarans, der schon eine Oldtimer-Rarität ist, weil er schon über 50 Jahren alt ist.

Beim Aufbau super Sonne, beim Segeln wenig Wind bis Starkwind, dazu beim Abbau dann noch Regen!

Mit meinem geschätzten und erfahrenen Segellehrer
@segelschule_ohnholz  hatte ich am Samstag, die Gelegenheit nochmal rauszufahren. Erst schien es als würde es nichts mehr. Wir mussten zunächst Paddeln, um auf dem See noch ein wenig Wind zu bekommen.

Dann nahmen wir doch noch etwas Fahrt auf 😀 und wir bekamen mehr Wind und mehr Wind, so dass wir noch ein wenig rausfuhren. Plötzlich kam der Regen! Nach einiger Zeit haben wir uns dann doch entschieden, lieber zurückzufahren, da der Wind und der Regen immer heftiger wurden und meine Frau am Ufer im Regen saß und diese Fotos und Videos gemacht hat.
Eine interessante und spannende Erfahrung.
Wenn du auch mal mitfahren möchtest, dann komm in meinen Telegram Kanal!

Die Fotorechte sind bei Thomas Voss!
Möchtest du Fotos aus diesem Fundus benutzen, bitte ich dich mit mir Kontakt aufzunehmen.

Die ersten Tage mit unserem Boot auf dem Bodensee

Jetzt ist es endlich soweit, die erste Ausfahrt mit eigenem Boot auf dem Bodensee!

Wir haben uns endlich einen langjährigen Traum erfüllt und somit hatten wir die erste Ausfahrt mit dem eigenem Boot am Samstag, den 29.05.2021.

Die Erste Tour mit eigenem Boot auf dem Bodensee!

Nachdem wir 2020 das Bodenseeschifferpatent gemacht haben, ergab es sich, dass wir uns nun auch ein Boot zugelegt haben.

Das Alpa Schlauchboot mit Aluboden hat einen 9,9 PS Motor und ist für 6 Personen zugelassen, mit 4 Leuten ist es noch gut fahrbar, zu zweit bekommt wir auch auf eine gute Geschwindigkeit (12kn). 😏

Für uns ist es eine ganz neue Welt und eine spannende Erfahrung, auf dem Wasser sich schneller bewegen zu können als zu paddeln🤗

Wenn du auch mal mitfahren möchtest dann komm in meinen Telegram Kanal!

Im Member-Bereich findest du auch noch weitere Fotos von unseren Touren.  
Zum Login
Du hast noch keinen Zugang zum Member-Bereich?
Hier oder im rechten Menü hast du Gelegenheit dazu, den Zugang zu holen!

1 2 3 4